Sistereck

Schoko-Bananen-Zimtschnecken

Es muss nicht immer Bananenbrot sein …

… denn mit dem konnte ich mich zugegebenermaßen noch nie richtig anfreunden. Vielleicht habe ich auch noch nicht das richtige Rezept gefunden. Dafür gibt es einen anderen Klassiker, den ich wirklich ständig und in allen Variationen essen könnte: Zimtschnecken. Warum also nicht mal Bananen-Zimtschnecken zur Bananen-Resteverwertung backen? Mit Schokostücken und Frischkäsefrosting irgendwie passend zu jeder Jahreszeit.

Was Ihr zum Nachbacken braucht

Hefeteig

  • 500 g Weizenmehl
  • 60 g Zucker
  • 50 g Butter
  • 200 ml zimmerwarme Milch
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 reife Banane
  • 50 g backfeste Schokotropfen

Füllung

  • 130 g weiche Butter
  • 100 g brauner Zucker
  • 2 TL Zimtpulver
  • 2 Bananen, in Stücke geschnitte

Frosting

  • 2 TL Zitronensaft
  • 70 g Frischkäse
  • 100 g Puderzucker

Bevor es losgeht, den Backofen auf 160 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen, den Boden einer Springform (∅ 24 oder 26 cm) mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten.

Milch in einem Topf erwärmen (aber nicht kochen), 4 TL der handwarmen Milch in einer kleinen Schüssel mit 1 TL Zucker und der Hefe vermischen. Die Mischung 5 Minuten stehen lassen um die Hefe zu aktivieren.

Die Banane schälen und zerdrücken. Mehl, Hefepulver und den restlichen Zucker in einer großen Schüssel vermengen. Die lauwarme Milch-Hefe-Mischung, Banane, Butter und die restliche Milch dazugeben und zuerst mit den Knethaken der Küchenmaschine und dann mit den Händen einen glatten, geschmeidigen Teig kneten. Am Schluss die Schokotropfen kurz einkneten. Sollte der Teig noch zu sehr (an den Händen) kleben, noch etwas Mehl hinzugeben. Den Teig abschließend zu einer Kugel formen und gut abgedeckt 1 –  2 Stunden gehen lassen.

Für die Füllung Butter, braunen Zucker und Zimt ca. 10 Minuten in einer Rührschüssel schaumig schlagen. Die Bananen schälen und in dünne Scheiben oder kleine Stücke schneiden.

Anschließend den Teig auf einer gut bemehlten Oberfläche erneut gut kneten und zu einem Quadrat von ungefähr 40 x 40 cm ausrollen. Dieses bis zum Rand mit der Butter-Zucker-Mischung bestreichen. Die Bananenstücke darauf verteilen.

Jetzt den Teig entlang einer der Seite aufrollen und ca. 4 cm dicke Scheiben abschneiden. Diese in die Form legen und alles 30 – 40 Minuten auf mittlerer Schiene im Backofen backen bis die Schnecken beginnen goldbraun zu werden.

Für das Frosting den Frischkäse mit Zitronensaft und Puderzucker in einer kleinen Schüssel verrühren und nach Belieben auf den Zimtschnecken verteilen.

Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s